Das Entschleunigungsstipendium von AIFS

500
Teilen

Das Entschleunigungsstipendium von AIFS – ein halbes Jahr nach Kalifornie

Im juristischen Studium heißt es eher „Höher, weiter, schneller“ als „Mach mal langsam.“
Folge bei nicht wenigen Studierenden sind Stresssymptome und stressbedingte Krankheiten, sowie Erschöpfungszustände.
Dagegen haben wir etwas für euch gefunden.
Das Entschleunigungsstipendium von AIFS. Um euer Studium zu entschleunigen, müsst ihr euch allerdings zunächst einmal beschleunigen, denn die Bewerbungsfrist endet am 31.03.

Das Entschleunigungsstipendium von AIFS – Du kannst ein Semester lang das tun, was du willst

Angeboten wird ein Stipendium im Gesamtwert von 10.400 €. Ab dem 9. August geht es in die Nähe von Los Angeles, tolle Kurse am Golden West College, schöne Sonnenuntergänge und Beachvolleyball erwarten dich. Du kannst ein Semester lang das tun, was dir gut tut und von Stress und Studiendruck abschalten.

Was du dafür tun musst?

Sei Abiturient oder Student aus Deutschland oder Österreich. Die Bewerbung kann per Video oder Text erfolgen. Die fünf besten Bewerbungen werden in einer öffentlichen Abstimmung zur Schau gestellt.
Du brauchst KEIN Einser-Abitur, du brauchst KEINE Prädikatsleistungen, alles, was du tun musst, ist zu berichten, wie du mit deinem Stress umgehst und trotzdem abschalten kannst.

Und wenn du durch uns auf das Stipendium aufmerksam geworden bist und es kriegst, hätten wir gerne eine Karte von der kalifornischen Westküste und einen Erfahrungsbericht 😉 .


Anzeige Banner (728x90)