Interview: Praktikum bei Noerr LPP

Heute haben wir die Kanzlei Noerr LLP zu ihrem Praktikumsangebot befragt.

1688
Teilen

Die Frage nach einem geeigneten Praktikumsplatz bei einer Kanzlei stellt sich mittlerweile für viele Studierende schon früh.

Durch eine steigende Belastung an Hausarbeiten und wissenschaftlichem Arbeiten in der vorlesungsfreien Zeit, ist es ratsam, sich bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Studium mit der Planung zu befassen. Zu klärende Fragen sind dort unter anderem:

  • Wann mache ich mein Praktikum?
  • Wo mache ich mein Praktikum?
  • Welche Kanzleien können mich fördern, welchen Kanzleien kann ich einen Mehrwert bieten?
  • Wer sucht überhaupt?

Damit ihr euch nicht blind und orientierungslos bei vielen Kanzleien bewerbt, viele Absagen, oder noch schlimmer, Praktikumsstellen, die euch wenig fördern, erhaltet, haben wir es uns zum Ziel gemacht, den „Markt“ etwas transparenter zu gestalten.
Deswegen sind wir auf einzelne Kanzleien zugegangen und haben sie zur Ausgestaltung der von ihnen angebotenen Praktika befragt. So könnt ihr ohne wenig Aufwand ein besseres Bild von der Kanzlei gewinnen und den Mehrwert eines Praktikums in der Sozietät besser einschätzen.

Wir wollen euch dadurch mehr Transparenz in der juristischen Arbeitswelt ermöglichen.

Teil 1 der Serie: Praktikum bei Noerr LLP

Heute haben wir die Kanzlei Noerr zu ihrem Praktikumsangebot befragt:

Iurratio: Welche Praktika bieten Sie an?

Wir bieten ganzjährig an unseren fünf deutschen Standorten in allen Bereichen des Deutschen Wirtschaftsrechts Individualpraktika für Jurastudenten an. Zusätzlich findet in Düsseldorf jeden Sommer unsere „Noerr Sommerakademie“ für Praktikanten statt.

Iurratio: Welche Voraussetzungen muss ein Bewerber erfüllen, welche Qualifikationen muss er mitbringen?

ÜBERLASSE DEINE MÜNDLICHE PRÜFUNG NICHT DEM ZUFALL!

Ein Bewerber sollte zum Zeitpunkt des Praktikums am besten schon vier Semester studiert haben. Daneben erwarten wir sehr gute Studienleistungen, Begeisterung für die juristische Arbeit und Spaß daran, im Team zu agieren.

Iurratio: Über welchen Zeitraum können Studierende Praktika bei Ihnen ableisten?

Vier bis zwölf Wochen.

Iurratio: Wie sieht die Betreuungssituation aus? Werden Praktikanten intensiv eingearbeitet?

Jeder Praktikant wird vom ersten Tag an von einem Ausbildungsanwalt persönlich betreut und lernt so gezielt die Abläufe bei Noerr kennen. Dazu gehört beispielsweise, dass wir einen systematischen Überblick über die Kanzlei geben und alle wichtigen Personen, Abteilungen und Arbeitsmittel vorstellen.
Neben dieser individuellen Einführung unterstützen wir unsere Praktikanten aber auch dabei, sich bei Noerr zu vernetzen z.B. bei unserer Welcome-Veranstaltung. Hier lernen Praktikanten ihre Mitpraktikanten und -referendare sowie die Ausbildungsanwälte des Standorts kennen. Erfahrene Partner geben einen Einblick in die Welt unserer Sozietät und First-Year-Associates berichten von ihrem Einstieg bei Noerr. So können die Praktikanten schneller ankommen und konstruktiv mitarbeiten.

Iurratio: In welche Arbeitsbereiche erhält ein Praktikant Einsicht?

In dem jeweilig gewählten Rechtsbereich wird der Praktikant von dem Ausbildungsanwalt unmittelbar in das Tagesgeschäft einbezogen und erlebt so live mit, welche Hürden unsere Anwälte alltäglich meistern. Typische Aufgaben sind zum Beispiel die Vorbereitung eines Schriftsatzes, eines Memorandums oder auch die Begleitung zum Notar- oder Gerichtstermin.

Iurratio: Wie gestalten sich die Arbeitszeiten von Praktikanten? Wird gegebenenfalls Rücksicht auf universitäre Verpflichtungen genommen?

Hier gibt es keine starre Regel. Die Arbeitszeiten können mit dem jeweiligen Fachbereich, in dem das Praktikum stattfindet, abgesprochen und natürlich auch individuell angepasst werden. Ziel des Praktikums soll aber grundsätzlich schon eine volle Mitarbeit für einen gewissen Zeitraum sein, damit die Praktikanten auch die „echte“ Arbeitswelt mitbekommen.

Iurratio: Wie kann sich ein Praktikant bei Ihnen einbringen? Wie viel Verantwortung trägt er?

Dadurch, dass jeder Praktikant direkt in ein Team eingebunden wird, erhält er natürlich auch schnell eigene Aufgaben mit direktem Mandatsbezug und kann sich so in die tägliche Arbeit einbringen. Wir hatten beispielsweise schon Praktikanten, deren hervorragende Schriftsätze am Ende 1:1 so ans Gericht gingen.

Iurratio: Was glauben Sie, worin der Mehrwert für einen Praktikanten liegt, wenn er gerade bei Ihrer Kanzlei tätig wird?

Wir bei Noerr wollen das Geschäft unserer Mandanten nicht nur rechtlich absichern, sondern vorantreiben und entwickeln. Das zu beobachten und daran teilzuhaben eröffnet für unsere Praktikanten oft eine ganz neue Perspektive auf ihre mögliche spätere Rolle: viel kreativer, gestalterischer, unternehmerischer, als man das sonst von Juristen annimmt. Weil wir zudem eine transnational agierende Full-Service-Kanzlei sind, erleben Praktikanten bei uns hautnah die vielen angenehmen Seiten der interdisziplinären und internationalen Zusammenarbeit.

Iurratio: Aus welchem Grund bieten Sie die Möglichkeit für Praktika an? Worin liegt der Gewinn für Ihre Sozietät?

Wir sind davon überzeugt, dass von einer intensiven Ausbildung im Praktikum nicht nur unsere Praktikanten, sondern auch wir profitieren. Praktikanten, die schon während der Studienzeit echte Praxiseindrücke sammeln und durch ‚Mitmachen‘ diese Praxis an sich selbst erproben können, sind für uns später sehr gut ausgebildete Mitarbeiter – und vielleicht künftige Kollegen.

Iurratio: Was kann ein Studierender bei Ihnen lernen und für seinen juristischen Werdegang mitnehmen?

Spaß an der juristischen Arbeit ist das A & O für unsere Berater. Nur mit der Begeisterung und Leidenschaft können Arbeitsergebnisse auf solch hohem Niveau erzielt werden. Wir hoffen, unseren Praktikanten dieses Gefühl mitgeben und sie für den Anwaltsberuf begeistern zu können. Daneben werden Studierende bei uns ganz grundlegende Erfahrungen sammeln, etwa zum Management von Mandaten, zur Organisation von interdisziplinären Teams oder eben zur Erstellung von Schriftsätzen und Memoranden.


Anmerkung: Noerr LLP ist Gewinner des Iurratio Online Awards in der Kategorie „Careersite“ 2016. Mehr findet Ihr hier:

Iurratio Online Awards 2016 – Die Gewinner


Anzeige Banner (728x90)